Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, die Webseiten nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von mir verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Workshop

Beschreibung

Hier wollen wir wirklich mit wenig, wenig Licht arbeiten. Mit verschiedenen Lichtformern und Lichtquellen wie LED-Leuchten, Glühbirnen und Taschenlampen wird das Licht in die perfekte Form und Farbe gebracht - vom Glanz- bis zum Streiflicht. Das bringt nicht nur eine tolle Stimmung, sondern ist natürlich auch enorm kostengünstig.
 
Natürlich kann das auch Probleme mit sich bringen: Wie fokussiert man richtig mit so wenig Licht? Was ist beim Weißabgleich zu beachten? Diese und andere Fragen werden wir uns in einem umfassenden Theorieteil stellen. 

Die Praxis kommt dabei natürlich keineswegs zu kurz. Wir werden verschiedene Sets planen, aufbauen und gelerntes direkt umsetzen. Die Location eignet sich prima um in vielen verschiedenen Ecken mit minimalen Licht und einem traumhaften Model zu arbeiten.

Der genaue Veranstaltungsort wird den Teilnehmern bekanntgegeben.


Als Location stehen uns zwei Suiten im BURNS Hotel zur Verfügung. Die Fotos lassen hoffentlich erahnen, wie besonders diese Räumlichkeiten sind und was für tolle Möglichkeiten zum Fotografieren sich dort bieten.


Wer zum Workshop kommt wegen bisschen Brüsten und Pobes, der wird enttäuscht werden. Es geht um Fotografie und es geht um viel mehr als nur blanke Haut. Klingt jetzt sehr hochtrabend, ist aber wirklich so. Gefragt und gern gesehen sind Fotografen mit wirklichem Interesse daran ihre Fotografie auf ein anderes Level zu bringen. Wir werden viel über Bildsprache und Mindset sprechen und uns ganz intensiv mit Bildern beschäftigen.

300.0 Preis inkl. MwSt
Datum
Dauer
Etwa 14400 Stunden
Ort
Adam-Stegerwald-Straße 9
DE 51063 Köln
Teilnehmer
8 Teilnehmer
Status
Es gibt noch freie Plätze

Zusatzinformationen

  • Mitzubringen ist nur die Kamera samt Objektiv und Speicherkarte. Ausrüstung wird für den Workshop gestellt.
  • Softdrinks, Kaffee und Tee vor Ort vorhanden.
  • Die auf dem Workshop entstandenen Fotos können für das eigene Fotografenportfolio genutzt werden. Nur die kommerzielle Verwertung (Verkauf, Weitergabe…) der Fotos ist ausgeschlossen. Ein entsprechendes Modelrelease gibt es vor Ort am Workshop.

Der Workshop wird abgehalten und geleitet von Martin Krolop.


Anmeldung

Zuerst einloggen dann anmelden

Aktuell sind Sie nicht eingeloggt. Damit wir Ihre Anmeldung so einfach wie möglich machen können, benötigen Sie einen Benutzeraccount. Melden Sie sich Ihrem Account an und danach für diesen Workshop!

Zurück zum Anfang